Wenn Fliegen hinter Fliegen fliegen…

Ich halte ja nicht allzuviel vom vielgepriesenen Sonarsystem der Fledermäuse. Angeblich können die ja Insekten orten, indem sie kleine Quieker ausstoßen und anhand des zurück kommenden Schalls herausfinden, ob das Hindernis essbar ist.
Nun, Insekten vielleicht. Aber wie oft ich schon mit Fledermäusen zusammen gestoßen bin, das ist kaum noch zu zählen. Das erste Mal, dass mir Zweifel kamen war, als mein Sohn wissen wollte, ob Fledermäuse auch vom Boden losfliegen können. Batman kann das nämlich nicht, der muss sich immer irgendwo runter stürzen. Statt zu googeln (das Internet war zwar schon erfunden, aber die wirklich wichtigen Fragen standen noch nicht drin!) packte ich am nächsten Tag alle Kinder ein und wir fuhren zusammen zum Wildpark, von dem ich wusste, dass es dort ein Fledermaushaus gibt. Jeder von uns knallte bei diesem Besuch mit mindestens einer Fledermaus zusammen; und einer meiner Söhne hatte danach matschige Banane im Haar. Auch die Fledermäuse in unserem Garten in Hamburg umflatterten einen nicht nur, sie streiften einen zumindest, und manchmal rempelten sie einen auch an. Und gestern… also, wir saßen so vorm Fernseher und guckten Fußball, und draußen war es dunkel, da flatschte etwas – relativ sanft, aber es flatschte – gegen die Fensterscheibe. Entweder war es eine Fledermaus, die wissen wollte, ob England gewinnt, oder es war eine Fledermaus, die zu blöd war, NICHT gegen Scheiben zu fliegen, oder, dritte Möglichkeit, es war eine Fledermaus, die wissen wollte, wie ihr Lebensretter aussah, und die deshalb unbedingt durch das Fenster gucken musste.
Vor zwei Nächten nämlich, kurz vor Mitternacht, ging der Beste aller Männer zum Rauchen auf die Terrasse und kam kurz darauf wieder, um in der Speisekammer herum zu wühlen. Da er das sonst nie macht, fragte ich, ob er Hilfe brauche. Brauchte er aber nicht, er hatte den Akkuschrauber schon gefunden. Und fing an – kurz vor Mitternacht, sagte ich das schon? – die Holzverkleidung des Hauses abzumontieren. Auf meine erstaunte Frage erklärte er, dass das Einflugloch unserer Flugmonster durch den Regen zugequollen war.
„Jetzt sitzen die da drinnen und quieken“, sagte er. Nach einigen nervenaufreibenden Minuten sah die Hauswand nicht mehr so toll aus (wie gut, dass sie vorher schon nicht so toll aussah) und die Piepser konnten raus.
„Hoffentlich finden sie noch was zu Essen“, sagte der Beste aller Männer.
Gestern kam zufällig unser Vermieter vorbei und guckte etwas erstaunt über die Umgestaltung der Fassade, aber da er die Holzverkleidung sowieso doof findet, und weil tote Fledermäuse in der Wand irgendwie noch schlimmer sind als lebendige, äußerte er sich nicht weiter dazu.
Es ist also nachvollziehbar, wenn die Fledermaus am Fenster gar nicht so sonargestört war, sondern nur mal gucken wollte.

Übrigens – Fledermäuse können sehr wohl vom Boden aus starten. Wir haben damals mehr als eine Viertelstunde gebraucht (im Dunklen und in ECHT stickiger Luft), um den endgültigen Beweis zu finden. Es gelang uns, nachdem wir die Banane aus den Haaren des Kindes entfernten und auf dem Boden lagerten. Dort wurde sie dann von einer Fledermaus abgeholt, die es tatsächlich schaffte, sich vom Boden aus in die Luft zu schwingen.

Übrigens, hab ich mal erzählt, dass mein Kind auch irgendwann mal wissen wollte, wie Fliegen eigentlich an der Decke landen? Ich meine, sie fliegen ja nicht auf dem Rücken! Wir beobachteten STUN-DEN-LANG Fliegen, bis wir schließlich herausfanden, dass sie sich mit zwei Beinen an der Decke festhalten und dann eine Rolle machen. Wir waren echt stolz auf uns. Am nächsten (UNGELOGEN!) Sonntag guckten wir die Sendung mit der Maus, und da fragte Armin: „Wie landen Fliegen eigentlich an der Decke?“

Wir haben uns bis heute nicht so ganz von dem Lachanfall erholt.

4 Gedanken zu “Wenn Fliegen hinter Fliegen fliegen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s